Touch&Travel Erfahrungen

Endlich konnte ich einmal die neue Bahn Funktion Touch&Travel im Einsatz testen, ist doch Touch&Travel nur für die Mobilfunknetze von D1 und D2 zugelassen. Warum E-Plus und O2 nicht mit dabei sind weiß ich nicht. Eventuell ist es die mangelnde Netzabdeckung der beiden Netze an der Strecke. Das Anmelden bei Touch&Travel hat dank Positionsbestimmung wunderbar geklappt, den NFC Touchpoint braucht man gar nicht.

Touch & Travel

Touch & Travel

Im Zug konnte dann das Lesegerät der Deutschen Bahn den QR Code nicht lesen, laut dem Schaffner sei das Problem aber bekannt, es klappt nur jedes zweite oder dritte mal. Am Ziel angekommen hab ich mich über die Positionsbestimmung wieder abgemeldet, der Preis wurde korrekt berechnet. Für die spontane Bahnfahrt kann Touch&Travel also eine gute Alternative sein, um den Zuschlag für das Ticket Lösen im Zug zu sparen. Das gilt aber auch nur für die ICE und IC Züge. Im Regional Verkehr ist Touch&Travel dann wieder nicht zugelassen, was mir die Bahn am nächsten Tag gleich per Mail als Verstoß gegen die Touch&Travel AGB auch gleich mitgeteilt hat.
Mit den Einschränkungen kann Touch&Travel wirklich nur für den spontanen Gebrauch im Fernverkehr genutzt werden. Oder aber in Berlin als Fahrschein für den Nahverkehr.

Hier selbst die Touch&Travel App der Deutschen Bahn ausprobieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *